Für heiße Tage und mehr Beliebtheit

Bostons Polizei geht mit Eiscreme-Wagen auf Patrouille

Boston - Ein neuer Eiscreme-Wagen mit der Aufschrift "Gratis-Eis" soll in Boston weniger Verbrechen bekämpfen als Sympathien bei Kindern schaffen.

Die Polizei der US-Ostküstenmetropole Boston schickt eine fahrende Eisdiele auf Patrouille. Polizeichef William Evans stellte am Dienstag den Eiscreme-Wagen vor, der die blau-weißen Farben der Polizei trägt - und zudem die Aufschrift "Gratis-Eis". Der Neuzugang des Polizeifuhrparks werde nicht in erster Linie der Verbrechensbekämpfung dienen, räumte der Polizeichef ein. Vielmehr wolle sich die Polizei damit vor allem bei Kindern beliebt machen.

"Die gute Stimmung, die der Wagen zwischen meinen Beamten und den jungen Leuten in unserer Stadt erzeugt, ist unbestreitbar und bemerkenswert", sagte Evans. Er räumte ein: "Wenn mir vor 30 Jahren jemand gesagt hätte, dass ein Eis-Wagen Teil des Patrouillen-Fuhrparks der Bostoner Polizei würde, hätte ich ihn für verrückt gehalten."

Das rund 80.000 Euro teure Fahrzeug wurde der Polizei von einer Stiftung zur Verfügung gestellt. Es soll nicht unbedingt täglich zum Einsatz kommen, sondern vor allem bei besonderen Veranstaltungen und an sehr heißen Tagen.

afp

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Leben möglich? Sieben erdähnliche Planeten entdeckt

Liège - Wissenschaftler haben rund um einen Zwergstern in unserer kosmischen Nachbarschaft sieben erdähnliche Planeten entdeckt. Deren Sonne hat …
Leben möglich? Sieben erdähnliche Planeten entdeckt

Tödliches Autorennen: Raser wegen Mordes verurteilt

Beim illegalen Rennen von zwei jungen Rasern stirbt ein unbeteiligter Autofahrer. Das Urteil des Berliner Gerichts wurde mit Spannung erwartet. Der …
Tödliches Autorennen: Raser wegen Mordes verurteilt

In Todesanzeige: Liz schickt Trump fiesen Abschiedsgruß

Norwalk - Todesanzeigen können vieles sein: letzte Grüße, letzte Worte oder aber auch ein bittersüßer Seitenhieb auf einen amtierenden …
In Todesanzeige: Liz schickt Trump fiesen Abschiedsgruß

Kommentare