Das könnte Sie auch interessieren

Qualvoller Tod - Tausende Hühner verbrennen in Tiertransporter

Qualvoller Tod - Tausende Hühner verbrennen in Tiertransporter

Qualvoller Tod - Tausende Hühner verbrennen in Tiertransporter
20-Grad-Marke geknackt: Hoch „Dorit“ verabschiedet sich - doch es gibt eine gute Nachricht

20-Grad-Marke geknackt: Hoch „Dorit“ verabschiedet sich - doch es gibt eine gute Nachricht

20-Grad-Marke geknackt: Hoch „Dorit“ verabschiedet sich - doch es gibt eine gute Nachricht
Horror-Unfall: Geisterfahrer rast in Familie und stirbt - Eltern und Kind in Lebensgefahr

Horror-Unfall: Geisterfahrer rast in Familie und stirbt - Eltern und Kind in Lebensgefahr

Horror-Unfall: Geisterfahrer rast in Familie und stirbt - Eltern und Kind in Lebensgefahr

Auch Kinder unter den Verletzten

Brände in Bremerhaven: 15-Jähriger wegen versuchten Mordes angeklagt

Ein 15-Jähriger soll sich wegen versuchten Mordes und Brandstiftung in Bremerhaven vor Gericht verantworten müssen.

Bremerhaven - Die Staatsanwaltschaft erhob nach einem Bericht der „Nordsee-Zeitung“ (Samstag) Anklage gegen den Jugendlichen. Sie wirft ihm vor, im April das verheerende Feuer in einem Mehrfamilienhaus gelegt zu haben, bei dem mehrere Menschen verletzt wurden. Außerdem soll er zwischen März und Juli vier weitere Brände verursacht haben. Das Landgericht muss noch entscheiden, ob es zum Prozess kommt.

Der 15-Jährige soll nach Angaben der Staatsanwaltschaft nachts Müll im Treppenhaus des Mehrfamilienhauses im Bremerhavener Stadtteil Lehe angezündet haben. Einige Bewohner sprangen aus den Fenstern, um ihr Leben zu retten. Unter den Verletzten waren auch sieben Kinder. Er habe in Kauf genommen, dass Menschen zu Schaden kommen, sagte Staatsanwalt Oliver Constien der Zeitung. Deshalb habe er sich des versuchten Mordes schuldig gemacht.

In den anderen Fällen verursachte er der Anklage zufolge Feuer in Treppenhäusern, einem Keller und in einer Dachgeschosswohnung in Lehe. Drei der vier Brandstiftung bewertet die Staatsanwaltschaft als schwer.

In den vergangenen Monaten hatten immer wieder Häuser in dem Stadtteil gebrannt. Nach der Festnahme des 15-Jährigen Anfang August gab es die Hoffnung, dass damit die Brandserie beendet ist. Doch einen Tag später brannte es wieder. „Wir gehen deshalb von weiteren Tätern aus, haben aber keinerlei Hinweise bisher und ermitteln weiter“, sagte Constien.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Fahndung der Polizei Bremen

Kadija Buarfa und die Kinder vermisst: Mutter hat ansteckende Krankheit - Polizei verrät neue Details

Kadija Buarfa und die Kinder vermisst: Mutter hat ansteckende Krankheit - Polizei verrät neue Details

Kollege schwer verletzt

Große Trauer: Polizistin stirbt im Einsatz bei furchtbarem Unfall - Neue Details bekannt

Große Trauer: Polizistin stirbt im Einsatz bei furchtbarem Unfall - Neue Details bekannt

Bizarrer Auftritt

Mit „Scream“-Maske zum Jackpot: Lottogewinner will anonym bleiben - aber eines hat er dabei vergessen

Mit „Scream“-Maske zum Jackpot: Lottogewinner will anonym bleiben - aber eines hat er dabei vergessen

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Betrunkener geht in Kneipe aufs Klo - seine Kumpel hören nur noch den Schrei
Betrunkener geht in Kneipe aufs Klo - seine Kumpel hören nur noch den Schrei
Furchtbarer Unfall: Frau fliegt mit BMW Cabrio auf Autobahn über Leitplanke
Furchtbarer Unfall: Frau fliegt mit BMW Cabrio auf Autobahn über Leitplanke
Kassel: Polizei stoppt VW Golf GTI - Reaktion des Fahrers ist unfassbar
Kassel: Polizei stoppt VW Golf GTI - Reaktion des Fahrers ist unfassbar
Spaziergänger machen gruseligen Fund im Schnee - die Polizei steht vor einem Rätsel
Spaziergänger machen gruseligen Fund im Schnee - die Polizei steht vor einem Rätsel

Kommentare