Mann aus Bayern ist kein Unbekannter

Aggressiver Raucher will Polizist "auf Fresse hauen und Nase brechen" - dann klicken Handschellen

+
Ein Mann aus Bayern bewirft am Bahnhof Bremen einen Passanten mit seiner Zigarette und bepöbelt einen Polizisten. Dann klicken die Handschellen.

Nachdem ein Mann einen anderen mit seiner Zigarette bewarf sowie einen Polizisten übel beleidigte und drohte, klickten die Handschellen. Der Mann aus Bayern ist kein Unbekannter.

Bremen - Erst bewarf ein 24-jähriger Bayer am Hauptbahnhof in Bremen einen Passanten mit einer glimmenden Zigarette. Dann beleidigte und bedrohte er einen Bundespolizisten, nachdem diese ihn verwarnt hatten. Daraufhin klickten die Handschellen. Auf der Polizeiwache stellte sich der Mann als notorischer Schwarzfahrer heraus, wie nordbuzz.de* berichtet.

Aggressiver Raucher pöbelt am Bahnhof Bremen Polizisten an - und landet auf der Wache 

Ein 24-jähriger Mann aus Egenhofen in Bayern hat am Montagabend gegen 20.30 Uhr eine glimmende Zigarette auf einen Passanten am Eingang des Hauptbahnhofs in Bremen geworfen. Als ein Bundespolizist den Deutschen verwarnte, bezeichnete dieser ihn als "Trottel, dem er gleich auf die Fresse hauen und die Nase brechen würde". Bundespolizisten neigen jedoch dazu, bei angekündigten Übergriffen und bedrohlicher Körpersprache wenig Toleranz zu zeigen, wie es in der Pressemitteilung heißt. Konsequenz: Sofort klickten die Handschellen. Ausweisen wollte sich der Mann weiterhin nicht.

Nach Totalausfall am Bahnhof Bremen: Mann aus Bayern als notorischer Schwarzfahrer bekannt 

Bei seiner Durchsuchung auf der Wache wurde der Personalausweis des 24-Jährigen entdeckt. Im Zusammenhang mit 25 Schwarzfahrten ist er mehreren Bundespolizeidienststellen zwischen "Bayern und Bremen" bereits bekannt. Nun kam eine weitere Strafanzeige dazu, u. a. wegen Beleidigung.

*nordbuzz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Weitere Meldungen

Zwei Männer vereinbaren ein Date mit einer "16-Jähriger" - erst am Treffpunkt sehen sie, wer es ist.

Mann mit 3,34 Promille leugnet Brand gegenüber Polizei - und entgeht einer Katastrophe nur knapp.

Kiffer verursacht Feuer mit Joint - dann entdeckt die Polizei eine professionelle Hanf-Plantage.

Wie im Krimi: Mit europäischem Haftbefehl gesuchter Kokain-Lieferant in Hamburg verhaftet.

Schutzmänner als Schutzengel: Polizisten greifen nach Weihnachtsfeier orientierungslosen Rentner auf.

Bremse und Gas verwechselt: Einpark-Manöver endet für VW Golf in Bushaltestelle.

Einbrecher von Hunden überrascht und in die Flucht geschlagen - Hund entwischt durch offene Tür.

Rollerfahrer auf Drogen legt sich mit Polizei an und versucht zu fliehen - damit begeht er einen großen Fehler.

Sieben Täter reißen Opfer von Fahrrad und prügeln auf es ein - dann kommt unbekannte Frau hinzu.

Riesen-Schreck im Zug: Unbekannte legen massive Hindernisse auf die Gleise.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Mord an 16-Jähriger: Tatverdächtiger Ex-Freund von totem Mädchen gesteht
Mord an 16-Jähriger: Tatverdächtiger Ex-Freund von totem Mädchen gesteht
Video
Frau beugt sich über Mauer – plötzlich springt ein Krokodil hoch
Frau beugt sich über Mauer – plötzlich springt ein Krokodil hoch
„Erschreckend breit“: Riesiger Weißer Hai überrascht Taucher vor Hawaii
„Erschreckend breit“: Riesiger Weißer Hai überrascht Taucher vor Hawaii
Geiselnahme in Klinikum - SEK überwältigt Geiselnehmer
Geiselnahme in Klinikum - SEK überwältigt Geiselnehmer

Kommentare