Unfall im Stall

Bulle greift Tierpfleger an - tot

Zörbig - Tödlicher Unfall in Sachsen-Anhalt: Ein Bulle hat einen Mitarbeiter einer Rinderzuchtanlage in Zörbig angegriffen und getötet.

Der Mann hatte ein Außengatter betreten, um die Tiere in den Stall zu treiben, wie die Polizei in Dessau-Roßlau am Donnerstag mitteilte. Dort müsse 65-Jährige von einem Bullen angegriffen worden sein, sagte ein Polizeisprecher. Offenbar sei er gestürzt und habe sich schlimm gestoßen. Dabei erlitt er schwere Kopfverletzungen. Der Notarzt konnte dem Mann nicht mehr helfen.

dpa/afp

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesen

Polizei stoppt Auto mit sieben Kindern auf umgeklappter Rückbank
Polizei stoppt Auto mit sieben Kindern auf umgeklappter Rückbank
Raser-Oma (79) muss 1200 Euro Strafe blechen
Raser-Oma (79) muss 1200 Euro Strafe blechen
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Volksfest-Randale und sexuelle Übergriffe in Schwaben
Volksfest-Randale und sexuelle Übergriffe in Schwaben

Kommentare