Chaos in London: Polizei entschuldigt sich

London - Seit Beginn der schweren Ausschreitungen am Wochenende in London hat die Polizei in der britischen Hauptstadt 525 Menschen festgenommen.

Stephen Kavanagh von Scotland Yard entschuldigte sich am Dienstag bei den Bewohnern der betroffenen Stadtteile für die Zerstörung durch die Randalierer und sagte, die Polizei sei noch nie mit einer solchen Situation konfrontiert gewesen.

Schlacht um London: Bilder der Krawalle

Die "Schlacht um London": Bilder von den Krawallen 

Bislang sei gegen mehr als 100 mutmaßliche Randalierer Anklage erhoben worden, sagte Polizeioffizier Simon Foy. Die Polizei in Birmingham gab bekannt, sie habe nach Unruhen 35 Menschen festgenommen.

dapd

Rubriklistenbild: © AP

Meistgelesen

Nach Angriff auf Soldaten: Mann am Pariser Airport getötet
Nach Angriff auf Soldaten: Mann am Pariser Airport getötet
Schrecklicher Fund in Wohnung: Berliner Polizei sucht diesen Mann
Schrecklicher Fund in Wohnung: Berliner Polizei sucht diesen Mann
Video
Russischer Waschbär nach Dreh mit diesem Model brustfixiert
Russischer Waschbär nach Dreh mit diesem Model brustfixiert
Geiselnahme in Berlin-Neukölln beendet - Polizei überwältigt Mann
Geiselnahme in Berlin-Neukölln beendet - Polizei überwältigt Mann

Kommentare