Covid-19-Pandemie

Coronavirus: Reisewarnung verlängert – Demos in NRW angekündigt

Wegen der anhaltenden Corona-Krise wurde die Reisewarnung verlaengert. Somit wird sich der Betrieb, wie hier am Faehrhafen Norddeich vorerst weiter in Grenzen halten. (Symbolbild)
+
Wegen der anhaltenden Corona-Krise wurde die Reisewarnung verlängert. Somit wird sich der Betrieb, wie hier am Fährhafen Norddeich vorerst weiter in Grenzen halten. (Symbolbild)

Die Bundesregierung hat die Reisewarnung bis zum 14. Juni verlängert. Die Betreiber von Reisebüros in NRW wollen nun demonstrieren. 

NRW – Wegen der Corona-Pandemie hat die Bundesregierung beschlossen, die Reisewarnung bis mindestens 14. Juni zu verlängern. Ob auch der Sommerurlaub 2020 ins Wasser fällt, bleibt aber weiter unklar. In Paderborn wollen heute die Betreiber mehrere Reisebüros demonstrieren, um auf ihre Situation aufmerksam zu machen, berichtet owl24.de*. Auch in anderen NRW-Städten sind Demonstrationen geplant. 

*Owl24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Sammy B.: Deutscher Instagram-Influencer in Amsterdam erschossen – Vater über niederländische Polizei
Sammy B.: Deutscher Instagram-Influencer in Amsterdam erschossen – Vater über niederländische Polizei
„Katastrophale Zustände“: Schüler berichtet von Corona-Chaos in Regionalzug - Bahn reagiert überraschend
„Katastrophale Zustände“: Schüler berichtet von Corona-Chaos in Regionalzug - Bahn reagiert überraschend

Kommentare