Sonnenfinsternis und Gesteinsbrocken: Neue Bilder von Curiosity

1 von 5
Oben ist Norden: Dieses Handout der NASA zeigt die Route, die der Mars-Rover in Tagesetappen zurücklegen soll. Am Mittwoch endete der 43. Tag. Die Route begann dort, wo der Rover am Landeplatz "Bradbury" runterging. Der Glenelg-Bereich weiter östlich ist das erste große wissenschaftliche Ziel. Hier soll Curiosity durch Fels-Bohrungen Pulver-Proben nehmen.
2 von 5
Dieses Bild zeigt einen Blick in den "Glenelg"-Bereich, wo drei unterschiedliche Terrain-Typen zusammen kommen.
3 von 5
Curiosity hält Sonnenfinsternis fest: Langsam schiebt sich Phobos, ein Mond des Mars, vor die Sonne.
4 von 5
Curiosity hält Sonnenfinsternis fest: Langsam schiebt sich Phobos, ein Mond des Mars, vor die Sonne.
5 von 5
Dieses Bild zeigt einen kleinen Gesteinsbrocken, etwa 2,50 Meter vor dem Curiosity-Rover. Der Stein ist ungefähr 25 Zentimeter hoch und 40 Zentimeter breit.

Curiosity: Mars-Rover schickt Bilder von Sonnenfinsternis

Meistgelesen

Zyklon „Debbie“ verwüstet Australiens Küstenregion
Zyklon „Debbie“ verwüstet Australiens Küstenregion
Python verschlingt Erntearbeiter bei lebendigem Leib
Python verschlingt Erntearbeiter bei lebendigem Leib
Unglück bei Bad Aibling: Anwalt erhebt schwere Vorwürfe gegen Bahn
Unglück bei Bad Aibling: Anwalt erhebt schwere Vorwürfe gegen Bahn
Bus kollidiert mit Pick-up: 13 Menschen sterben
Bus kollidiert mit Pick-up: 13 Menschen sterben

Kommentare