Coronavirus in Baden-Württemberg

Das sollte man über die kostenlosen Corona-Schnelltests in Apotheken wissen

Ein Apotheker nimmt in einem Nebenraum bei einer Frau einen Abstrich in der Nase vor.
+
Ein Apotheker nimmt in einem Nebenraum bei einer Frau einen Abstrich in der Nase vor.

Corona-Schnelltests für zu Hause werden seit dem Wochenende in Drogeriemärkten und Discountern verkauft - Nun gibt es kostenlose Schnelltests für jedermann in Apotheken.

Stuttgart - Die Corona-Schnelltests, die seit vergangener Woche im Handel erhältlich sind, sind umstritten: Sie können ein falsches positives Testergebnis anzeigen oder falsch gehandhabt werden. Durch die kostenlosen Schnelltests in Apotheken, die nun möglich sind, kann sich das Ganze ändern. Hier werden die Abstriche von geschultem Personal gemacht und ein Ergebnis liegt innerhalb von 15 Minuten vor. Wie BW24* berichtet, gibt es die kostenlosen Corona-Schnelltests in Apotheken in Baden-Württemberg - was man jetzt wissen muss.

*BW24.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kreuzimpfung aus Astrazeneca und Biontech: Vor- und Nachteile
Kreuzimpfung aus Astrazeneca und Biontech: Vor- und Nachteile
Sport, Kino, Gastro: Münchens Corona-Inzidenz sinkt immens - nächste Stufe der Lockerungen steht bald an
Sport, Kino, Gastro: Münchens Corona-Inzidenz sinkt immens - nächste Stufe der Lockerungen steht bald an
Private Treffen, Gastronomie und Co.: Diese Corona-Regeln gelten ab Samstag in NRW
Private Treffen, Gastronomie und Co.: Diese Corona-Regeln gelten ab Samstag in NRW
Corona in Deutschland: RKI veröffentlicht aktuelle Zahlen - Experten befürchten mehr Zwischenfälle in Badesaison
Corona in Deutschland: RKI veröffentlicht aktuelle Zahlen - Experten befürchten mehr Zwischenfälle in Badesaison

Kommentare