Deutsche Koks-Jacht in der Karibik geschnappt

Flensburg - In der Karibik ist ein deutsches Paar mit einer Jacht voller Kokain aufgegriffen worden. Das Segelboot mit einem Paar aus Wyk auf Föhr wurde vor der französischen Insel Martinique gefasst

An Bord sei etwa eine Tonne Kokain sichergestellt worden, bestätigte die Staatsanwaltschaft Flensburg am Dienstag einen Bericht des “Flensburger Tageblatts“. Der Schwarzmarktwert soll nach Angaben der französischen Nachrichtenagentur AFP bei etwa 26,1 Millionen Euro liegen. Ob die beiden festgenommenen Deutschen zu einer Bande internationaler Drogenschmuggler gehören, stand zunächst nicht fest. Es werde noch ermittelt, teilte die Staatsanwaltschaft mit. Beamte des Bundeskriminalamtes in Wiesbaden durchsuchten demnach am Wochenende auf der nordfriesischen Insel Föhr mehrere Wohnungen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesen

Python verschlingt Erntearbeiter bei lebendigem Leib
Python verschlingt Erntearbeiter bei lebendigem Leib
Unglück bei Bad Aibling: Anwalt erhebt schwere Vorwürfe gegen Bahn
Unglück bei Bad Aibling: Anwalt erhebt schwere Vorwürfe gegen Bahn
Frau flieht vor Polizeikontrolle und rammt Polizeiauto
Frau flieht vor Polizeikontrolle und rammt Polizeiauto
Schießerei: Ein Toter und Verletzte in Cincinnati
Schießerei: Ein Toter und Verletzte in Cincinnati

Kommentare