Deutsche Männer bevorzugen Retro-Pants

+
Laut einer Umfrage werden kochfeste Baumwoll-Doppelripp-Modelle mit Eingriff nur noch von über 60-Jährigen bevorzugt. Foto: Julian Stratenschulte

Die Unterhose muss bei deutschen Männern vor allem eines sein: bequem. Besonders im Trend liegen derzeit Retro-Pants mit kurzem Bein. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage.

Frankfurt/Main (dpa) - Durchschnittlich 23 Unterhosen hat der deutsche Mann inzwischen in seinem Wäscheschrank liegen - und damit vier mehr als noch vor gut zehn Jahren. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage der Fachzeitschrift "TextilWirtschaft" hervor.

Danach achten Männer bei der Wahl ihrer Unterhosen vor allem auf Bequemlichkeit und angenehmen Tragekomfort. So legen rund 90 Prozent Wert auf einen guten Sitz. Der Preis ist hingegen nur für 48 Prozent entscheidend. Dieser im Durchschnitt bei 7,30 Euro pro Hose.

Besonders begeht sind anliegende Retro-Pants mit kurzem Bein, für die sich bei den Männern unter 39 Jahren rund 70 Prozent entscheiden. Angesagt sind auch gewebte Boxershorts, die von rund 30 Prozent getragen werden. Völlig out: kochfeste Baumwoll-Doppelripp-Modelle mit Eingriff. Die können nur noch bei den über 60-Jährigen punkten.

Pressemitteilung

Auch interessant

Meistgelesen

Polizei stoppt Auto mit sieben Kindern auf umgeklappter Rückbank
Polizei stoppt Auto mit sieben Kindern auf umgeklappter Rückbank
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Umstürzender Baum tötet Frau, als sie gerade im eigenen Garten sitzt
Umstürzender Baum tötet Frau, als sie gerade im eigenen Garten sitzt
In dieser Straße erlebten Anwohner den blanken Horror
In dieser Straße erlebten Anwohner den blanken Horror

Kommentare