Entschärfer des Landeskriminalamtes alarmiert

Handgranate auf Dachboden mitten in NRW-Metropole entdeckt

Auf einem Dachboden in der Dortmunder Innenstadt ist am Mittwoch eine Handgranate entdeckt worden (Symbolbild).
+
Auf einem Dachboden in der Dortmunder Innenstadt ist am Mittwoch eine Handgranate entdeckt worden (Symbolbild).

Entschärfer des Landeskriminalamtes sind nach Dortmund alarmiert worden. Der Grund: Auf einem Dachboden war eine Handgranate entdeckt worden.

Dortmund - Ungewöhnliche und potenziell gefährliche Entdeckung in der Dortmund Innenstadt: Beim Aufräumen des Dachbodens entdeckte ein Mieter eines Mehrfamilienhauses eine Handgranate, wie WA.de* berichtet.

Der Mieter informierte umgehend die Polizei, die wiederum Entschärfer des Landeskriminalamtes zur Einschätzung der Lage hinzuzog. Die Handgranate lag in einer alten Kommode.

Nach Angaben der Polizei Dortmund stammte die Waffe aus dem Ersten Weltkrieg und ist damit mehr als 100 Jahre alt.

*WA.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Corona-Risikogebiete aktuell: RKI-Warnungen im Überblick - in Europa und weltweit
Corona-Risikogebiete aktuell: RKI-Warnungen im Überblick - in Europa und weltweit
Corona in Deutschland: Laschet fordert neue Art der Risikobewertung - und will Österreich nacheifern
Corona in Deutschland: Laschet fordert neue Art der Risikobewertung - und will Österreich nacheifern
Corona-Hotspot: Entscheidender Wert bei fast 100! Hamm beschließt drastische Maßnahmen
Corona-Hotspot: Entscheidender Wert bei fast 100! Hamm beschließt drastische Maßnahmen
Corona-Verschwörungstheorien - Virologe Hendrik Streeck klärt auf
Corona-Verschwörungstheorien - Virologe Hendrik Streeck klärt auf

Kommentare