Körperwelten-Ausstellung

„Dr. Tod“ Gunther von Hagens (72): Tränen bei PK in Heidelberg

+
Gunther von Hagens' KÖRPERWELTEN im Alten Hallenbad in Heidelberg.

Heidelberg-Bergheim – Plastinator Gunther von Hagens ließ sich die Pressekonferenz zum neuen Körperwelten-Museum im Alten Hallenbad nicht entgehen - und liefert einen tränenreichen Auftritt.

Er ist der Erfinder der bahnbrechenden Plastination und der Vater der umstrittenen Leichenschau Körperwelten – Mediziner Gunther von Hagens (72).

Kein Wunder, dass sich „Dr. Tod“ trotz schwerer Parkinson-Erkrankung die offizielle Pressekonferenz am Mittwoch, dem Tag vor der Eröffnung (28. September) der Dauer-Ausstellung im Alten Hallenbad, nicht entgehen lässt. Sein erste öffentliche Rede überhaupt seit drei Jahren!

Der Auftritt wurde sehr emotional und tränenreich, wie heidelberg24.de* berichtet.

*heidelberg24.de ist Teil des bundesweite Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Riesen-Razzia mit 1500 Polizisten gegen Rotlicht-Bande: Drei Beschuldigte in U-Haft
Riesen-Razzia mit 1500 Polizisten gegen Rotlicht-Bande: Drei Beschuldigte in U-Haft
Angriff auf mehrere Menschen in Fulda: Identität des Täters geklärt
Angriff auf mehrere Menschen in Fulda: Identität des Täters geklärt
Nach Triebwerks-Explosion mit einer Toten: Airline ignorierte offenbar eine Turbinen-Überprüfung
Nach Triebwerks-Explosion mit einer Toten: Airline ignorierte offenbar eine Turbinen-Überprüfung
Nach Messerattacke am Hamburger Jungfernstieg: Vater in Haft
Nach Messerattacke am Hamburger Jungfernstieg: Vater in Haft

Kommentare