Nach Familienstreit

Drama in Baden-Württemberg: Mann (59) tötet Sohn und verletzt Frau schwer

+
Notfallseelsorge-Kongress

Ein Mann hat in Rheinmünster in Baden-Württemberg seinen 36-jährigen Sohn getötet und seine Ehefrau schwer verletzt. Anschließend flüchtete der 59-Jährige.

Der Tat vom Samstag war nach ersten Ermittlungen ein Streit vorausgegangen, wie die Polizei in Offenburg mitteilte. Anschließend flüchtete der 59-Jährige. Er konnte aber im Zuge der sofort eingeleiteten Fahndung in der Nähe seines Anwesens im Landkreis Rastatt vorläufig festgenommen werden.

Die 61-jährige Ehefrau erlitt den Angaben schwere Verletzungen, sie schwebte aber nicht in Lebensgefahr. Was genau den Familienstreit ausgelöst hatte, war zunächst unklar.

afp

Auch interessant

Meistgelesen

Tödlicher Unfall auf Mallorca: Unglücksfahrerin auf Kaution frei?
Tödlicher Unfall auf Mallorca: Unglücksfahrerin auf Kaution frei?
Riesen-Razzia mit 1500 Polizisten gegen Rotlicht-Bande: Drei Beschuldigte in U-Haft
Riesen-Razzia mit 1500 Polizisten gegen Rotlicht-Bande: Drei Beschuldigte in U-Haft
Ärzte völlig „baff“: Schwerkranker Alfie (2) atmet trotz abgeschalteter Maschinen allein
Ärzte völlig „baff“: Schwerkranker Alfie (2) atmet trotz abgeschalteter Maschinen allein
Was diese 13 Trucker hier machen, gibt uns den Glauben an die Menschheit zurück
Was diese 13 Trucker hier machen, gibt uns den Glauben an die Menschheit zurück

Kommentare