Fahrerin gibt plötzlich Gas

Drama nach Verkehrskontrolle - Auto schleift Polizist mit sich her

+
Im schwäbischen Nördlingen führt eine Polizeikontrolle zu einem Drama

Im schwäbischen Nördlingen hat eine Autofahrerin bei einer Verkehrskontrolle einen Polizisten schwer verletzt.

Nördlingen - Im schwäbischen Nördlingen hat eine Autofahrerin bei einer Verkehrskontrolle einen Polizisten schwer verletzt. Nach Polizeiangaben vom Freitag gab die 37-Jährige bei der Kontrolle am Donnerstag plötzlich Gas und schleifte den Beamten mehrere Meter mit. Die Polizisten hatten den Beifahrer der Frau festnehmen wollen. Gegen den 39-Jährigen habe ein Haftbefehl bestanden, erklärte ein Polizeisprecher. Warum der Mann gesucht wurde, gab die Polizei nicht bekannt.

Nach einer kurzen Verfolgung fand die Polizei dann den gesuchten Wagen. Die 37-Jährige war noch bei dem Auto und wurde vorübergehend festgenommen, der Mitfahrer war spurlos verschwunden. Nach einer Vernehmung wurde die Fahrerin wieder auf freien Fuß gesetzt. Der verletzte Polizist wurde ins Krankenhaus Nördlingen (Kreis Donau-Ries) gebracht.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Studentin glaubt, mit ihrem Freund zu schlafen - dann sieht sie, wer er wirklich war
Studentin glaubt, mit ihrem Freund zu schlafen - dann sieht sie, wer er wirklich war
Passagier geht es schlecht: Eurowings-Maschine muss in Nürnberg zwischenlanden
Passagier geht es schlecht: Eurowings-Maschine muss in Nürnberg zwischenlanden
17-Jähriger gesteht Doppelmord: Neue Details zu Familiendrama in Böblingen
17-Jähriger gesteht Doppelmord: Neue Details zu Familiendrama in Böblingen
Bei Horror-Unfall auf A6 schwer verletzt: Überleben von Welpe Sarah grenzt an ein Wunder
Bei Horror-Unfall auf A6 schwer verletzt: Überleben von Welpe Sarah grenzt an ein Wunder

Kommentare