Duisburger CDU stellt sich hinter Sauerland

Duisburg - Die Duisburger CDU, die Partei des umstrittenen Oberbürgermeisters Adolf Sauerland, steht auch nach der Loveparade-Katastrophe hinter ihm. Damit ist seine Abwahl nicht sicher.

Die Duisburger CDU hat sich hinter ihren umstrittenen Oberbürgermeister Adolf Sauerland gestellt. In einer Erklärung vom Montagabend begrüßten Partei und Fraktion “die laufende Aufarbeitung“ durch den OB und die Staatsanwaltschaft. Gleichzeitig wandten sie sich gegen “die einseitige Vorverurteilung“ Sauerlands.

Gedenken an die Opfer der Loveparade

Gedenken an die Opfer der Loveparade

Gedenken an die Opfer der Loveparade: Der Essener Bischof Franz-Josef Overbeck zündet Kerzen für die Opfer an © dpa
Gedenken an die Opfer der Loveparade: Nordrhein-Westfalens Ministerpräsidentin Hannelore Kraft hielt eine bewegende Rede © dpa
Gedenken an die Opfer der Loveparade: Bundestagspräsident Norbert Lammert (CDU, l), Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU, 2.v.l.), Bundespräsident Christian Wulff (2.v.r.), seine Frau Bettina (M) und die nordrhein-westfälische Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) nehmen unter anderem an der Trauerfeier teil. © dpa
Gedenken an die Opfer der Loveparade: Der Bischof von Essen, Franz-Josef Overbeck (r), drückt vor der Salvatorkirche in Duisburg Angehörigen der Opfer der Loveparade-Katastrophe die Hand © dpa
Gedenken an die Opfer der Loveparade: Der nordrhein-westfälische Innenministe Ralf Jäger (SPD, M) und seine Frau (l) © dpa
Gedenken an die Opfer der Loveparade © dpa
Gedenken an die Opfer der Loveparade © dpa
Gedenken an die Opfer der Loveparade: Der Bundestagsfraktionsvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen, Jürgen Trittin, und Barbara Steffens (Güne), nordrhein-westfälische Ministerin für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter auf dem Weg zur Trauerfeier © dpa
Gedenken an die Opfer der Loveparade: Der Minister für Arbeit, Gesundheit und Soziales in NRW, Karl-Josef Laumann © dpa
Gedenken an die Opfer der Loveparade: Bundesaußenminister Guido Westerwelle (FDP) © dpa
Gedenken an die Opfer der Loveparade: Fritz Pleitgen (M), Vorsitzender der Geschäftsführung der Ruhr.2010 GmbH, und Oliver Scheytt (vorn), Geschäftsführer der Ruhr.2010 GmbH © dpa
Gedenken an die Opfer der Loveparade: Der Vorsitzende der Linke-Landtagsfraktion in Nordrhein-Westfalen Wolfgang Zimmermann (l) und die Bundesvorsitzende der Linken Gesine Lötzsch © dpa
Gedenken an die Opfer der Loveparade: Ingeborg Bongardt von der Angehörigenbetreuung der Loveparade-Katastrophe © dpa
Gedenken an die Opfer der Loveparade: Ingeborg Bongardt zündet Kerzen für die Opfer an © dpa
Gedenken an die Opfer der Loveparade © dpa
Gedenken an die Opfer der Loveparade © dpa
Gedenken an die Opfer der Loveparade © dpa
Gedenken an die Opfer der Loveparade © dpa
Gedenken an die Opfer der Loveparade © dpa
Gedenken an die Opfer der Loveparade © dpa
Gedenken an die Opfer der Loveparade © dpa
Gedenken an die Opfer der Loveparade © dpa
Gedenken an die Opfer der Loveparade © dpa
Gedenken an die Opfer der Loveparade © dpa
Gedenken an die Opfer der Loveparade © dpa
Gedenken an die Opfer der Loveparade © dpa
Gedenken an die Opfer der Loveparade © dpa
Gedenken an die Opfer der Loveparade © dpa
Gedenken an die Opfer der Loveparade © dpa/AP
Gedenken an die Opfer der Loveparade © dpa/AP
Gedenken an die Opfer der Loveparade © dpa/AP
Gedenken an die Opfer der Loveparade © dpa/AP
Gedenken an die Opfer der Loveparade © dpa/AP
Gedenken an die Opfer der Loveparade © dpa/AP
Gedenken an die Opfer der Loveparade © dpa/AP
Gedenken an die Opfer der Loveparade © dpa/AP
Gedenken an die Opfer der Loveparade © dpa/AP
Gedenken an die Opfer der Loveparade © dpa/AP
Gedenken an die Opfer der Loveparade © dpa/AP
Gedenken an die Opfer der Loveparade © dpa/AP
Gedenken an die Opfer der Loveparade © dpa/AP
Gedenken an die Opfer der Loveparade © dpa/AP
Gedenken an die Opfer der Loveparade © dpa/AP
Gedenken an die Opfer der Loveparade © dpa/AP
Gedenken an die Opfer der Loveparade © dpa/AP
Gedenken an die Opfer der Loveparade © dpa/AP
Gedenken an die Opfer der Loveparade © dpa/AP
Gedenken an die Opfer der Loveparade © dpa/AP
Gedenken an die Opfer der Loveparade © dpa/AP
Gedenken an die Opfer der Loveparade © dpa/AP

Lesen Sie auch:

Sauerland will sich Abwahlverfahren stellen

Sauerland will Erklärung abgeben - kein Rücktritt

Duisburgs OB Sauerland bleibt gut versorgt

Wenn dem Stadtrat ein Antrag zur Abwahl des OB vorliege, werde die CDU-Fraktion darüber in einer Sitzung beraten und entscheiden. “Diese Entscheidungsfindung wird dann auf dem zu diesem Zeitpunkt verfügbaren Erkenntnisstand zu den Ursachen der Katastrophe stattfinden“, hieß es.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Peinlich-Satz auf DHL-Benachrichtigung sorgt für Lacher: „Entschuldigung, ich habe ...“
WELT
Peinlich-Satz auf DHL-Benachrichtigung sorgt für Lacher: „Entschuldigung, ich habe ...“
Peinlich-Satz auf DHL-Benachrichtigung sorgt für Lacher: „Entschuldigung, ich habe ...“
Omikron-Welle nimmt Fahrt auf: Inzidenz in Deutschland steigt auf neuen Höchstwert
WELT
Omikron-Welle nimmt Fahrt auf: Inzidenz in Deutschland steigt auf neuen Höchstwert
Omikron-Welle nimmt Fahrt auf: Inzidenz in Deutschland steigt auf neuen Höchstwert
Drosten warnt vor gefährlicher Super-Mutation - Neue Kombination aus Omikron und Delta
WELT
Drosten warnt vor gefährlicher Super-Mutation - Neue Kombination aus Omikron und Delta
Drosten warnt vor gefährlicher Super-Mutation - Neue Kombination aus Omikron und Delta
Corona in Niedersachsen: Massive Kritik an Regelungen in Schulen - die aktuellen Fallzahlen
WELT
Corona in Niedersachsen: Massive Kritik an Regelungen in Schulen - die aktuellen Fallzahlen
Corona in Niedersachsen: Massive Kritik an Regelungen in Schulen - die aktuellen Fallzahlen

Kommentare