Edeka ruft Salami zurück: Verdacht auf Salmonellen

Hamburg - Edeka nimmt eine Salami-Sorte aus dem Handel, weil in Proben Salmonellen gefunden worden sind. Nicht alle Edeka-Märkte sind von der Rückruf-Aktion betroffen.

Betroffen sei “Delikatess Edel-Salami, 650g-Stück“ des Herstellers Windau mit der Bezeichnung “Gut & Günstig“, dem Haltbarkeitsdatum 1.11.2011 und der Herstellerkennzeichnung DE EV 107 EG, teilte der Lebensmittelhändler am Freitag mit.

Verbraucher könnten bereits gekaufte Ware gegen Erstattung des Kaufpreises in allen Edeka-Märkten und Marktkauf-Häusern zurückgeben, hieß es weiter. Nicht betroffen seien Märkte in den Bundesländern Schleswig-Holstein, Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg und Berlin.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Zwei Touristen sterben bei Erdbeben in der Ägäis
Zwei Touristen sterben bei Erdbeben in der Ägäis
Zwei Festnahmen nach „barbarischen“ Säureattacken in London
Zwei Festnahmen nach „barbarischen“ Säureattacken in London
Volksfest-Randale und sexuelle Übergriffe in Schwaben
Volksfest-Randale und sexuelle Übergriffe in Schwaben

Kommentare