EHEC: Gesundheitsamt schließt zwei Kantinen

Frankfurt/Main - Das Gesundheitsamt in Frankfurt hat zwei Kantinen einer Unternehmensberatung geschlossen. Einige Patienten, die sich wegen EHEC-Keimen in Behandlung begeben haben, hatten dort gearbeitet.

Wegen des lebensgefährlichen Darmbakteriums EHEC hat das Frankfurter Gesundheitsamt zwei Kantinen einer Unternehmensberatung geschlossen. Einige der Patienten, die in der Mainmetropole wegen des EHEC-Keims im Krankenhaus behandelt werden, arbeiten bei dieser Beratung, bestätigte das Frankfurter Gesundheitsamt am Montag.

dpa

Rubriklistenbild: © ap

Auch interessant

Meistgelesen

Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Seebeben vor Kos versetzt Urlauber in Angst - so sieht die Insel nun aus
Seebeben vor Kos versetzt Urlauber in Angst - so sieht die Insel nun aus
Zwei Touristen sterben bei Erdbeben in der Ägäis
Zwei Touristen sterben bei Erdbeben in der Ägäis
Zwei Festnahmen nach „barbarischen“ Säureattacken in London
Zwei Festnahmen nach „barbarischen“ Säureattacken in London

Kommentare