Verdächtige verhaftet

Entführter Deutscher in Kolumbien befreit

+
Erfolg für General Jose Roberto Leon Riano, Chef der kolumbianischen Polizei.

Cali - Die kolumbianische Polizei hat im Westen des Landes einen entführten Deutschen am Sonntag gefesselt und bewusstlos in einem Ladengeschäft in der Stadt Cali gefunden.

Das berichtete die Zeitung „El País“ am Montag unter Berufung auf die Polizei. Eigenen Angaben zufolge ist der 54-Jährige nach Kolumbien gereist, um eine Frau zu treffen, die er im Internet kennengelernt hatte. Allerdings empfingen ihn demnach deren Stieftochter und zwei Männer. Sie hätten einiges getrunken, danach könne er sich an nichts mehr erinnern, sagte er den Ermittlern.

Die drei Verdächtigen seien festgenommen worden, zitierte „El País“ Calis Polizeichef. Offenbar wollten sie den Deutschen gefangen halten und von seiner Familie ein Lösegeld für seine Freilassung fordern.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Dauerregen lässt Pegel steigen
Dauerregen lässt Pegel steigen
Hochwasser: Landkreis Goslar ruft Katastrophenalarm aus
Hochwasser: Landkreis Goslar ruft Katastrophenalarm aus
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Kettensägen-Angreifer hat bei der Festnahme Armbrüste dabei
Kettensägen-Angreifer hat bei der Festnahme Armbrüste dabei

Kommentare