Skurriles Kidnapping

Entführter Esel von Wesel fährt Zug

+
Unter Polizeischutz kehrte der Esel wieder an seinen Platz zurück.

Wesel - Die Entführung einer Eselsfigur hat die Polizei in Wesel auf den Plan gerufen. Nach seinem Verschwinden tauchte das Tier an einem ungewöhnlichen Ort wieder auf.

Unbekannte hatten den lebensgroßen Kunststoff-Esel von einem Platz vor einem Geldinstitut mitgenommen, teilte die Polizei am Sonntag mit. Als Symbolfigur der Stadt gibt es den Esel aus Kunststoff und individuell bemalt an vielen Plätzen der Stadt.

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Später rief ein Zugbegleiter aus Oberhausen an: „Jugendliche sind mit einem Esel eingestiegen und jetzt steht der Esel hier einsam und verlassen.“ Der Esel blieb im Zug, bis der wieder in Wesel hielt. Unter Polizeischutz wurde er wieder an seinen Platz gebracht.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Seebeben vor Kos versetzt Urlauber in Angst - so sieht die Insel nun aus
Seebeben vor Kos versetzt Urlauber in Angst - so sieht die Insel nun aus
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Zwei Touristen sterben bei Erdbeben in der Ägäis
Zwei Touristen sterben bei Erdbeben in der Ägäis
Volksfest-Randale und sexuelle Übergriffe in Schwaben
Volksfest-Randale und sexuelle Übergriffe in Schwaben

Kommentare