Erdbeben vor Küste Papua-Neuguineas

+
Vor der Küste von Papua-Neuguinea gab es ein Erdbeben

Sydney - Ein Beben hat am Montag die Erde vor der Küste von Papua-Neuguinea erzittern lassen. Obwohl Experten die Erschütterungen als sehr stark einstuften, scheint das Beben kaum Schaden angerichtet zu haben.

Unmittelbar nach dem Beben, dessen Stärke die US-Geologiebehörde USGS mit 6,2 angab, lagen keine Meldungen über Verletzte oder Schäden vor. Eine Tsunamiwarnung wurde nicht herausgegeben.

Laut USGS lag das Zentrum des Bebens in der Bismarcksee knapp 75 Kilometer südlich der Stadt Kavieng auf der Insel New Ireland in einer Tiefe von etwa 35 Kilometern. Papua-Neuguinea liegt auf dem Pazifischen Feuerring und wird daher oft von Erdbeben und Vulkanausbrüchen heimgesucht.

dapd

Auch interessant

Meistgelesen

Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Zwei Festnahmen nach „barbarischen“ Säureattacken in London
Zwei Festnahmen nach „barbarischen“ Säureattacken in London
Pamplona: Acht Spanier bei Stierhatz durch Hörner verletzt
Pamplona: Acht Spanier bei Stierhatz durch Hörner verletzt
Volksfest-Randale und sexuelle Übergriffe in Schwaben
Volksfest-Randale und sexuelle Übergriffe in Schwaben

Kommentare