Keine Tsunami-Warnung

Erdbeben der Stärke 6,0 erschüttert Inselstaat Papua-Neuguinea

In Papua-Neuguinea bebte in der Nähe der Insel Latangai die Erde. Das Beben wurde mit einer Stärke von 6,0 angegeben, berichte über Schäden liegen noch nicht vor. 

Port Moresby - Ein Erdbeben hat den Inselstaat Papua-Neuguinea erschüttert. Die Stärke des Bebens am Montag gab die US-Erdbebenwarte (USGS) mit 6,0 an. Das Zentrum lag demnach 25 Kilometer östlich der Insel Latangai in einer Tiefe von rund 58 Kilometern. Berichte über Schäden lagen noch nicht vor. Bisher wurde noch keine Tsunami-Warnung herausgegeben.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Mord an 16-Jähriger: Tatverdächtiger Ex-Freund von totem Mädchen gesteht
Mord an 16-Jähriger: Tatverdächtiger Ex-Freund von totem Mädchen gesteht
Heftige Explosion in Paris: Die Bilder vom Ort des Geschehens 
Heftige Explosion in Paris: Die Bilder vom Ort des Geschehens 
Video
Frau beugt sich über Mauer – plötzlich springt ein Krokodil hoch
Frau beugt sich über Mauer – plötzlich springt ein Krokodil hoch
Bombendrohungen gegen mehrere Landgerichte - Hinweis auf rechtsextremen Hintergrund
Bombendrohungen gegen mehrere Landgerichte - Hinweis auf rechtsextremen Hintergrund

Kommentare