Erdbeben der Stärke 6,8 erschüttert den Norden Perus

Lima - Der Norden Perus ist von einem Erdbeben der Stärke 6,8 erschüttert worden. Der US-Behörde USGS zufolge lag das Epizentrum im Amazonasgebiet nahe der Stadt Pucallpa in 145 Kilometer Tiefe.

Es gab zunächst keine Berichte über Verletzte oder Schäden. Das Beben war auch in der peruanischen Hauptstadt Lima spürbar. Je tiefer das Beben, desto weniger gefährlich ist es.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Polizei stoppt Auto mit sieben Kindern auf umgeklappter Rückbank
Polizei stoppt Auto mit sieben Kindern auf umgeklappter Rückbank
Raser-Oma (79) muss 1200 Euro Strafe blechen
Raser-Oma (79) muss 1200 Euro Strafe blechen
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Gaffer behindern Retter nach Unfällen auf A3
Gaffer behindern Retter nach Unfällen auf A3

Kommentare