Erst sommerlich, dann gibt's viel Regen

Offenbach - Schon bald geht's nicht mehr ohne Regenschirm: Erst wird es im Süden nochmal richtig sommerlich, dann gewinnen Regenwolken die Oberhand über das Wetter in Deutschland.

“Am Freitag und Samstag herrscht typisches Rückseitenwetter“, sagte am Mittwoch Meteorologe Thomas Ruppert vom Deutschen Wetterdienst in Offenbach. Auf der Rückseite von Tief “Doreen“, das in der Nacht zum Freitag in Norddeutschland eintrifft und von West nach Ost über Deutschland zieht, regnet es in vielen Regionen stark und viel.

So wird das Wetter: 25 Bauernregeln zum Durchklicken

So wird das Wetter: 25 Bauernregeln zum Durchklicken

Am Donnerstag regnet es zwar im Norden, aber im Süden scheint die Sonne. Die Temperaturen liegen zwischen 16 Grad an der See und bis zu 30 Grad im Südwesten. Am Freitag wird es um die 18 Grad im Norden und bis zu 25 Grad im Süden. An der See und im Bergland ist es kühler. Am Samstag erreichen die Temperaturen nur noch 17 bis 21 Grad.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesen

Zwei Jahre nach Germanwings-Absturz: Die wichtigsten Fragen
Zwei Jahre nach Germanwings-Absturz: Die wichtigsten Fragen
News-Ticker zum Banküberfall: Größere Menge Bargeld erbeutet
News-Ticker zum Banküberfall: Größere Menge Bargeld erbeutet
Leiche in Elbe gefunden: Es ist der vermisste HSV-Manager
Leiche in Elbe gefunden: Es ist der vermisste HSV-Manager
Nach Angriff auf Soldaten: Mann am Pariser Airport getötet
Nach Angriff auf Soldaten: Mann am Pariser Airport getötet

Kommentare