Essen: Acht-Meter-Loch verschlingt drei Autos

+
Drei Autos wurden Opfer eines Erdeinbruchs in Essen. 

Essen - Ein großes Loch hat sich am Sonntagmorgen auf dem Gelände einer Autowerkstatt in Essen aufgetan und drei Autos mehr oder weniger verschlungen.

Die Werkstatt liegt nach Polizeiangaben auf einem ehemaligen Zechengelände. Der Krater sei bis zu acht Meter tief und habe eine Breite von rund neun Metern. Der Erdeinbruch sei wahrscheinlich eine Folge des Bergbaus, sagte ein Feuerwehrsprecher. Aber auch Schmelzwasser komme infrage. Experten der Stadtwerke prüften, ob der Bereich von Wasser unterspült wurde. Menschen kamen nicht zu Schaden. Das Loch wurde abgesperrt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Seebeben vor Kos versetzt Urlauber in Angst - so sieht die Insel nun aus
Seebeben vor Kos versetzt Urlauber in Angst - so sieht die Insel nun aus
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Zwei Touristen sterben bei Erdbeben in der Ägäis
Zwei Touristen sterben bei Erdbeben in der Ägäis
Zwei Festnahmen nach „barbarischen“ Säureattacken in London
Zwei Festnahmen nach „barbarischen“ Säureattacken in London

Kommentare