Nahverkehrstag in Koblenz

Experten diskutieren Videoüberwachung in Bussen und Bahnen

+
Videoüberwachungsanlage in einer Karlsruher Straßenbahn: Datenschützern machen die Kameras sorgen.

Koblenz - Experten diskutieren beim Deutschen Nahverkehrstag in Koblenz an diesem Donnerstag über Videoüberwachung in öffentlichen Verkehrsmitteln.

Bei der Tagung sind rund 700 Fachleute aus dem In- und Ausland dabei. Sie wollen sich auch mit der Barrierefreiheit im öffentlichen Personennahverkehr sowie Problemen der Mobilität auf dem Land beschäftigen. In ländlichen Gegenden schrumpft das Angebot des öffentlichen Nahverkehrs zunehmend.

Veranstaltet wird der Nahverkehrstag, der am Freitag endet, unter anderem vom rheinland-pfälzischen Verkehrsministerium sowie der Deutsche Bahn.

dpa

Meistgelesene Artikel

Bürgermeister macht am Valentinstag Kondomkontrollen

Jakarta - Der Bürgermeister der indonesischen Millionen-Metropole Makassar, Mohammad Ramdhan Pomanto, hat den Valentinstag für Kondomkontrollen in …
Bürgermeister macht am Valentinstag Kondomkontrollen

Regen könnte beschädigten Stausee erneut belasten

Die Gefahr einer Flutkatastrophe am Oroville-Staudamm in Kalifornien scheint vorerst gebannt. Der Wasserspiegel sinkt, die Anwohner kehren in ihre …
Regen könnte beschädigten Stausee erneut belasten

Drama in Thailand: Deutsches Paar stirbt

Bangkok - Sie hatten keine Chance: Ein deutsches Ehepaar ist in Thailand bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. 
Drama in Thailand: Deutsches Paar stirbt

Kommentare