Vermutlich abgelenkt 

Fahrer stirbt mit Handy in der Hand bei Auffahrunfall

+
Der Fahrer ist mit seinem Handy in der Hand auf einer belgische Autobahn tödlich verunglückt.

Ein Fahrer eines Lieferwagens ist mit seinem Handy in der Hand auf der belgischen Autobahn tödlich verunglückt. Vermutlich war er abgelenkt. 

Antwerpen - Mit seinem Handy in der Hand ist der Fahrer eines Lieferwagens auf einer belgische Autobahn tödlich verunglückt. Als die Rettungskräfte eintrafen, hielt der 40-jährige Pole das Telefon noch umklammert, wie der belgische Sender VRT meldete. 

Möglicherweise sei er abgelenkt gewesen. Er sei am Donnerstagmorgen mit dem Lieferwagen am Ende eines Staus auf der Autobahn nach Antwerpen auf einen Lastwagen aufgefahren.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Bericht über dramatische Wendung: Touristin soll gar nicht von Kreuzfahrtschiff gestürzt sein
Bericht über dramatische Wendung: Touristin soll gar nicht von Kreuzfahrtschiff gestürzt sein
Messerattacke in Offenburg: Arzt erstochen - Haftbefehl gegen Tatverdächtigen erlassen
Messerattacke in Offenburg: Arzt erstochen - Haftbefehl gegen Tatverdächtigen erlassen
Jetzt gibt es Gewissheit: Zehn Menschen sterben bei Schlucht-Unglück
Jetzt gibt es Gewissheit: Zehn Menschen sterben bei Schlucht-Unglück
Wetter in Deutschland: Gewitter und Starkregen - So heftig trifft uns der Temperatursturz 
Wetter in Deutschland: Gewitter und Starkregen - So heftig trifft uns der Temperatursturz 

Kommentare