Pferde gingen durch

Herrenlose Kutsche stößt mit Auto zusammen

Waldhufen/Görlitz - Zwei Pferde sind mit einer Kutsche durchgegangen und kilometerweit durch Sachsen galoppiert, bevor sie mit einem Auto mit zwei Insassinnen zusammenstießen.

Zwei Pferde sind mit einer Kutsche kilometerweit durch Sachsen galoppiert und schließlich mit einem Auto zusammengestoßen. Der Kutscher war auf holprigem Untergrund bei Waldhufen vom Bock gefallen. Polizisten versuchten am Samstag vergeblich, die durchgegangenen Gäule zu stoppen. Die Flucht der Pferde endete beim Zusammenstoß mit einem Auto, wie die Görlitzer Polizei am Sonntag mitteilte. Verletzt wurden dabei weder die zwei Frauen im Auto noch die Pferde.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Zwei Touristen sterben bei Erdbeben in der Ägäis
Zwei Touristen sterben bei Erdbeben in der Ägäis
Zwei Festnahmen nach „barbarischen“ Säureattacken in London
Zwei Festnahmen nach „barbarischen“ Säureattacken in London
Volksfest-Randale und sexuelle Übergriffe in Schwaben
Volksfest-Randale und sexuelle Übergriffe in Schwaben

Kommentare