Fall Kampusch: Ermittlungen gegen fünf Staatsanwälte

+
Natascha Kampusch wurde 1998 im Alter von zehn Jahren von dem Nachrichtentechniker Wolfgang Priklopil auf dem Schulweg entführte.

Wien - Die Anschuldigungen wiegen schwer: In Österreich wird gegen fünf Staatsanwälte im Zusammenhang mit dem Entführungsfall Natascha Kampusch ermittelt.

Das berichtet die Zeitung “Die Presse“. Basis der Ermittlungen sei ein Bericht des früheren Präsidenten des Obersten Gerichtshofes, Johann Rzeszut, hieß es. Demnach haben die für die Klärung des Entführungsfalls zuständigen Staatsanwälte “konsequent und beharrlich entscheidende polizeiliche Ermittlungsergebnisse vernachlässigt“.

Grausame Fälle: Verbrechen an Kindern

Grausame Fälle: Verbrechen an Kindern

Geleitet werden die Ermittlungen wegen des Verdachts auf Amtsmissbrauch nach einem Bericht der österreichischen Nachrichtenagentur APA von der Staatsanwaltschaft Innsbruck. “Wir sind noch am Anfang, wir prüfen derzeit, welche Akten wir brauchen“, sagte ein der Sprecher der Staatsanwaltschaft Innsbruck zur “Presse“. Natascha Kampusch wurde 1998 im Alter von zehn Jahren von dem Nachrichtentechniker Wolfgang Priklopil auf dem Schulweg entführte. Achteinhalb Jahre lang hielt er sie in einem unterirdischen Verlies gefangen. Nachdem ihr 2006 die Flucht gelang, nahm sich Priklopil kurz danach das Leben.

dapd

Auch interessant

Meistgelesen

Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Volksfest-Randale und sexuelle Übergriffe in Schwaben
Volksfest-Randale und sexuelle Übergriffe in Schwaben
Umstürzender Baum tötet Frau, als sie gerade im eigenen Garten sitzt
Umstürzender Baum tötet Frau, als sie gerade im eigenen Garten sitzt
Urlaubs-Albtraum in Italien: Tornado überrascht Badegäste
Urlaubs-Albtraum in Italien: Tornado überrascht Badegäste

Kommentare