Scheine im Wert von 16.500 Euro

Falschgeld flattert über Autobahn

+
Gefälschte 100-, 200- und 500-Euro-Scheine sind auf der A66 auf der Fahrbahn gelegen (Symbolbild).

Frankfurt/Main - Geldregen auf der Autobahn: Falschgeld im Wert von 16.500 Euro ist am Donnerstag über die Fahrbahn der A66 geflattert. 

Die 100-, 200- und 500-Euro-Schein lagen in Richtung Wiesbaden nahe einer Tankstelle auf der Autobahn, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Neben den Blüten fanden die Beamten auch Rubel aus Weißrussland.

Nach Angaben der Polizei hatten zuvor schon mehrere Autofahrer angehalten, um sich mit dem vermeintlich echten Geld einzudecken. Bisher gibt es keine Hinweise, wie das Falschgeld auf die Autobahn gelangt ist.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Seebeben vor Kos versetzt Urlauber in Angst - so sieht die Insel nun aus
Seebeben vor Kos versetzt Urlauber in Angst - so sieht die Insel nun aus
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Zwei Touristen sterben bei Erdbeben in der Ägäis
Zwei Touristen sterben bei Erdbeben in der Ägäis
Volksfest-Randale und sexuelle Übergriffe in Schwaben
Volksfest-Randale und sexuelle Übergriffe in Schwaben

Kommentare