Todesdrama in der Schweiz

Familie stürzt mit Ballon ab

+
Bei einem Ballonabsturz in der Westschweiz ist ein Tourist aus den USA gestorben.

Freiburg/Schweiz - Bei einem Ballonabsturz in der Westschweiz ist ein Tourist aus den USA gestorben. Seine Frau, die beiden Töchter und der Schweizer Pilot wurden nach Polizeiangaben schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Der Ballon sei am Dienstagmorgen in Montbovon im Kanton Freiburg aus einer Höhe von 40 Metern abgestürzt, nachdem er eine Hochspannungsleitung gestreift hatte. Der Familienvater starb noch an der Unfallstelle, die Verletzten schwebten in Lebensgefahr. Die genauen Umstände des Unglücks waren zunächst unklar.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Seebeben vor Kos versetzt Urlauber in Angst - so sieht die Insel nun aus
Seebeben vor Kos versetzt Urlauber in Angst - so sieht die Insel nun aus
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Zwei Touristen sterben bei Erdbeben in der Ägäis
Zwei Touristen sterben bei Erdbeben in der Ägäis
Zwei Festnahmen nach „barbarischen“ Säureattacken in London
Zwei Festnahmen nach „barbarischen“ Säureattacken in London

Kommentare