Fest-Besucher von Ast erschlagen

+
Besucher des Mittelater-Festes wurden von einem schlimmen Unwetter überrascht

Wien - Bei einem schweren Unwetter während eines Mittelalter-Festes in Niederösterreich ist ein Mann getötet worden.

Insgesamt wurden 13 Menschen verletzt, als am Samstagnachmittag der Ast eines Baumes auf mehrere Zelte in Pöchlarn stürzte. Der Mann, ein 50-jähriger Einheimischer, erlag später seinen Verletzungen. Die Feuerwehr musste Motorsägen einsetzen, um die Menschen aus den Zelten zu befreien.

dapd

Auch interessant

Meistgelesen

Polizei stoppt Auto mit sieben Kindern auf umgeklappter Rückbank
Polizei stoppt Auto mit sieben Kindern auf umgeklappter Rückbank
Kettensägen-Attacke: Polizei sperrt Waldstück ab - Versteckt sich Franz W. dort?
Kettensägen-Attacke: Polizei sperrt Waldstück ab - Versteckt sich Franz W. dort?
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Umstürzender Baum tötet Frau, als sie gerade im eigenen Garten sitzt
Umstürzender Baum tötet Frau, als sie gerade im eigenen Garten sitzt

Kommentare