Firma zieht Produkte zurück

Wegen Sonnencreme: Menschen fangen Feuer

New York - Weil mehrere Menschen in den USA und Kanada nach Einsprühen mit einer Sonnenlotion Feuer gefangen haben, ruft der Hersteller freiwillig eine halbe Million Flaschen zurück.

23 Sorten des „Banana Boat“ Sonnen-Sprays seien betroffen, teilte die Firma Energizer Holdings am Freitag (Ortszeit) in St. Louis im US-Bundesstaat Missouri mit. Einem Sprecher des Unternehmens zufolge haben vier Menschen in den USA und einer in Kanada Hautverbrennungen erlitten. Sie hätten die Lotion aufgesprüht und seien dann in die Nähe eines Feuers oder Funkens gekommen, wodurch auf der Haut Flammen entzündet worden seien. Die betroffenen Produkte wurden nach Angaben des Herstellers nur in den USA und Kanada vertrieben.

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Kettensägen-Attacke: Polizei warnt Bevölkerung vor Franz W.
Kettensägen-Attacke: Polizei warnt Bevölkerung vor Franz W.
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Polizei stoppt Auto mit sieben Kindern auf umgeklappter Rückbank
Polizei stoppt Auto mit sieben Kindern auf umgeklappter Rückbank
Volksfest-Randale und sexuelle Übergriffe in Schwaben
Volksfest-Randale und sexuelle Übergriffe in Schwaben

Kommentare