Feuerwehr findet Leichen in Luxus-Wohnhaus

Gersfeld/Fulda - In den Trümmern eines abgebrannten Hauses in Osthessen hat die Feuerwehr am Montag die verkohlten Leichen von zwei Menschen entdeckt.

Ob es sich um die Besitzer des luxuriösen Wochenendhauses handelt, wie die Beiden ums Leben kamen und wie der Brand entstand, ist nach Polizeiangaben noch unklar. “Es ist eine mysteriöse Geschichte“, sagte ein Sprecher am Montag in Fulda.

Ein Zettel an einem geparkten Auto hatte die Feuerwehr am Einsatzort vor explosivem Material in dem Gebäude gewarnt. Deshalb hatten die Feuerwehrmänner das einsam gelegene Haus kontrolliert abbrennen lassen. Als der Schutt abgetragen wurde, kamen die Leichen zum Vorschein. Die Polizei hält einen Suizid für möglich, ermittelt aber auch in alle anderen Richtungen. Das Haus gehöre einem 52 Jahre alten Mann und seiner 50 Jahre alten Ehefrau aus Süddeutschland.

dpa

Rubriklistenbild: © AP

Auch interessant

Meistgelesen

Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Zwei Festnahmen nach „barbarischen“ Säureattacken in London
Zwei Festnahmen nach „barbarischen“ Säureattacken in London
Pamplona: Acht Spanier bei Stierhatz durch Hörner verletzt
Pamplona: Acht Spanier bei Stierhatz durch Hörner verletzt
Volksfest-Randale und sexuelle Übergriffe in Schwaben
Volksfest-Randale und sexuelle Übergriffe in Schwaben

Kommentare