Beim Versuch, sie zu entschärfen

Fliegerbombe im Garten: Mann tötet sich und seine Frau

In Vietnam hat ein Mann einen Blindgänger aus dem Krieg auf seinem Grundstück gefunden. Er versuchte sie im Haus zu öffnen und sprengte sich und seine Frau in die Luft.

Kon Tum - Bei der Explosion eines Blindgängers aus dem Vietnamkrieg (1955-1975) ist im Süden des Landes ein Paar getötet worden. Seine beiden Kinder wurden bei dem Unfall in der Stadt Kon Tum nahe der Grenze zu Laos und Kambodscha verletzt, wie die Gemeindevorsteherin Vo Thi Ly am Dienstag (Ortszeit) erklärte.

Der 46 Jahre alte Vater habe am Montagmorgen versucht, die US-Granate zu öffnen, als sie plötzlich detonierte. Er wurde sofort getötet. Seine Frau sei auf dem Weg ins Krankenhaus gestorben. Der neunjährige Sohn und die 15 Jahre alte Tochter überlebten. Ein Nachbar der Familie gab an, der Vater habe den Blindgänger auf seinem Grundstück gefunden und ihn zuhause entschärfen wollen.

Nach Angaben der Vereinten Nationen starben in Vietnam seit Ende des Krieges rund 104 000 Menschen durch Bomben oder Landminen. Noch immer werden jährlich etwa 1500 Menschen bei der Explosion nicht gezündeter Bomben getötet.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Polizei stoppt Ford Mustang: Ein Detail war selbst erfahrenen Beamten zu heftig
Polizei stoppt Ford Mustang: Ein Detail war selbst erfahrenen Beamten zu heftig
Schlägerei in bekanntem MTZ-Eiscafé eskaliert! Angestellte drehen durch und greifen zu Waffen
Schlägerei in bekanntem MTZ-Eiscafé eskaliert! Angestellte drehen durch und greifen zu Waffen
Schäferhund beißt IS-Kämpfer in höchster Not die Kehle durch
Schäferhund beißt IS-Kämpfer in höchster Not die Kehle durch
Ryanair-Maschine landet unplanmäßig in Frankfurt - 33 Passagiere in Klinik
Ryanair-Maschine landet unplanmäßig in Frankfurt - 33 Passagiere in Klinik

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.