„Unkenntnis städtischer Ökosysteme“

Forscher macht diese überraschende Entdeckung nahe dem Eiffelturm

+
Der Trüffel wurde eingehend untersucht.

Ein Forscher hat auf dem begrünten Dach eines Hotels unweit des Pariser Eiffelturms einen Trüffel entdeckt.

Paris - Dieser Fund unter einer Weißbuche sei eine Premiere in der Hauptstadt, teilte das Museum für Naturgeschichte am Freitag mit.

Es handele sich um einen essbaren wilden Trüffel der Sorte Tuber brumale. Er wachse üblicherweise in denselben Regionen wie der schwarze Périgord-Trüffel. „Diese Entdeckung unterstreicht die derzeitige Unkenntnis städtischer Ökosysteme(...)“, schrieb das Museum.

„Welches sind die besonderen mikroklimatischen Bedingungen, die es ihm (dem Pilz) erlaubt haben, sich am Fuß des Eiffelturms zu entwickeln?“, schrieb das Museum mit Hinweis auf noch ungeklärte Fragen. Trüffel sind selten und gehören zu den teuersten Delikatessen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Verfolgungsfahrt über 80 Kilometer: Polizei jagt irren Lkw-Fahrer auf A5
Verfolgungsfahrt über 80 Kilometer: Polizei jagt irren Lkw-Fahrer auf A5
Polizei wird zu Schlägerei gerufen - dann wird es richtig grausam
Polizei wird zu Schlägerei gerufen - dann wird es richtig grausam
„Was bitte ist das?“ Horror-Fund in Schacht - Der Mann lebte noch!
„Was bitte ist das?“ Horror-Fund in Schacht - Der Mann lebte noch!
Wahl in Bangkok: Das ist die neue „Miss Universe“
Wahl in Bangkok: Das ist die neue „Miss Universe“

Kommentare