Trauerfeier für Opfer der Jemen-Entführung

Trauerfeier Jemen-Opfer in Wolfsburg
1 von 17
In der Kirche der baptistischen Immanuel-Gemeinde fand am Dienstag (23.06.2009) in Wolfsburg die Trauerfeier für die Entführungsopfer im Jemen statt.
Trauerfeier Jemen-Opfer in Wolfsburg
2 von 17
Die 24-jährige Anita G. (r.) und die 26-jährige Rita S. aus dem niedersächsischen Kreis Gifhorn waren Studentinnen der Bibelschule Brake in Lemgo (Westfalen).
Trauerfeier Jemen-Opfer in Wolfsburg
3 von 17
Über dem Eingang der Kirche ist ein Banner angebracht.
Trauerfeier Jemen-Opfer in Wolfsburg
4 von 17
"Ihr werdet immer in unserem Herzen bleiben": Neben der Aufschrift ist ein Bild der ermordeten Schülerinnen zu sehen.
Trauerfeier Jemen-Opfer in Wolfsburg
5 von 17
Mehr als tausend Trauergäste kamen in die Kirche, um von den beiden Frauen Abschied zu nehmen.
Trauerfeier Jemen-Opfer in Wolfsburg
6 von 17
Zahlreiche Gäste sind mit Blumenkränzen zum Gottesdienst gekommen.
Trauerfeier Jemen-Opfer in Wolfsburg
7 von 17
Unter den Gästen waren Verwandte, Freunde und Gemeindemitglieder.
Trauerfeier Jemen-Opfer in Wolfsburg
8 von 17
In der Kirche stehen die Särge der Frauen. In der Mitte sieht man die beiden Freundinnen auf einem Bild.

Mehr als 1.000 Menschen haben sich am Dienstag in Wolfsburg zu einer Trauerfeier für die zwei im Jemen ermordeten deutschen Krankenhaus-Praktikantinnen versammelt.

Auch interessant

Meistgelesen

Hochwasser: „Der Ort läuft voll“
Hochwasser: „Der Ort läuft voll“
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Kettensägen-Angreifer hat bei der Festnahme Armbrüste dabei
Kettensägen-Angreifer hat bei der Festnahme Armbrüste dabei
Dauerregen lässt Pegel steigen
Dauerregen lässt Pegel steigen

Kommentare