Bilder: Wüste Schlägerei im Parlament

1 von 13
Im südkoreanischen Parlament lieferten sich über 100 Abgeordnete eine wilde Schlägerei. Auslöser war ein neues Mediengesetz. Mindestens eine Frau musste in Krankenhaus eingeliefert werden.  
2 von 13
Im südkoreanischen Parlament lieferten sich über 100 Abgeordnete eine wilde Schlägerei. Auslöser war ein neues Mediengesetz. Mindestens eine Frau musste in Krankenhaus eingeliefert werden.  
3 von 13
Im südkoreanischen Parlament lieferten sich über 100 Abgeordnete eine wilde Schlägerei. Auslöser war ein neues Mediengesetz. Mindestens eine Frau musste in Krankenhaus eingeliefert werden.  
4 von 13
Im südkoreanischen Parlament lieferten sich über 100 Abgeordnete eine wilde Schlägerei. Auslöser war ein neues Mediengesetz. Mindestens eine Frau musste in Krankenhaus eingeliefert werden.  
5 von 13
Im südkoreanischen Parlament lieferten sich über 100 Abgeordnete eine wilde Schlägerei. Auslöser war ein neues Mediengesetz. Mindestens eine Frau musste in Krankenhaus eingeliefert werden.  
6 von 13
Im südkoreanischen Parlament lieferten sich über 100 Abgeordnete eine wilde Schlägerei. Auslöser war ein neues Mediengesetz. Mindestens eine Frau musste in Krankenhaus eingeliefert werden.  
7 von 13
Im südkoreanischen Parlament lieferten sich über 100 Abgeordnete eine wilde Schlägerei. Auslöser war ein neues Mediengesetz. Mindestens eine Frau musste in Krankenhaus eingeliefert werden.  
8 von 13
Im südkoreanischen Parlament lieferten sich über 100 Abgeordnete eine wilde Schlägerei. Auslöser war ein neues Mediengesetz. Mindestens eine Frau musste in Krankenhaus eingeliefert werden.  

Seoul - Erst wurde geschrien, dann flogen die Fäuste: Im Streit um ein neues Gesetz haben sich hunderte Abgeordnete im südkoreanischen Parlament eine Saalschlacht geliefert.

Auch interessant

Meistgelesen

Seebeben vor Kos versetzt Urlauber in Angst - so sieht die Insel nun aus
Seebeben vor Kos versetzt Urlauber in Angst - so sieht die Insel nun aus
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Zwei Touristen sterben bei Erdbeben in der Ägäis
Zwei Touristen sterben bei Erdbeben in der Ägäis
Volksfest-Randale und sexuelle Übergriffe in Schwaben
Volksfest-Randale und sexuelle Übergriffe in Schwaben

Kommentare