Auf der A13

65 Verletzte bei Massenkarambolage nahe Paris

Bei dem Massencrash wurden 65 Menschen verletzt, fünf von ihnen schwer.
+
Bei dem Massencrash wurden 65 Menschen verletzt, fünf von ihnen schwer.

Paris - Bei einem schweren Autobahnunfall westlich von Paris sind 65 Menschen verletzt worden. Fünf von ihnen erlitten schwere Verletzungen.

Das teilte die Präfektur des Verwaltungsbezirks Yvelines am Montag mit. Auf der A13 in der Nähe des Ortes Épône kollidierten am Morgen zwei Busse, ein Sattelschlepper und vier kleinere Fahrzeuge. Zur Unfallursache machte die Behörde zunächst keine Angaben.

Ein Vertreter der Rettungskräfte sagte dem Sender 

BFMTV

, die geringe Schwere der Verletzungen sei „fast ein Wunder“.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

AstraZeneca: Ärzte-Verband fordert Freiheiten für Erstgeimpfte
AstraZeneca: Ärzte-Verband fordert Freiheiten für Erstgeimpfte
Kreuzimpfung aus Astrazeneca und Biontech: Vor- und Nachteile
Kreuzimpfung aus Astrazeneca und Biontech: Vor- und Nachteile
Lockerungen in Baden-Württemberg: Diese Regeln gelten in Restaurant und Hotel
Lockerungen in Baden-Württemberg: Diese Regeln gelten in Restaurant und Hotel
Vorwürfe gegen SUV-Fahrerin aus München - doch die Frau kontert eiskalt
Vorwürfe gegen SUV-Fahrerin aus München - doch die Frau kontert eiskalt

Kommentare