Albtraum: Bussard hackt auf Frau ein

Verden - Ein Bussard hat seine Attacke auf eine Spaziergängerin und ihren Hund mit dem Leben bezahlt. Er verletzte die Frau so schwer, dass der Notarzt den Vogel tötete.

Ein Bussard hat in Verden eine Spaziergängerin vehement angegriffen und schwer verletzt. Die Frau konnte während der Attacke am Donnerstag den Kopf des Greifvogels packen, der Bussard trieb jedoch seine Krallen tief in die Unterarme der 53-Jährigen.

Ein Notarzt tötete den Vogel, um die Frau vor weiteren Verletzungen zu schützen, wie die Polizei mitteilte. Offensichtlich fühlte sich der Bussard von der Frau und ihrem Hund bedroht. Ein Veterinär prüfe nun, ob der aggressive Vogel krank war

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Kettensägen-Angreifer hat bei der Festnahme Armbrüste dabei
Kettensägen-Angreifer hat bei der Festnahme Armbrüste dabei
Polizei stoppt Auto mit sieben Kindern auf umgeklappter Rückbank
Polizei stoppt Auto mit sieben Kindern auf umgeklappter Rückbank
Drama auf Jahrmarkt: Sitze lösen sich aus Schaukel - 18-Jähriger stürzt in den Tod
Drama auf Jahrmarkt: Sitze lösen sich aus Schaukel - 18-Jähriger stürzt in den Tod

Kommentare