Mit Geländewagen

Frau (62) rast in Warteschlange vor Schwimmbad - Mädchen (14) tot

Lollar - Eine 62-jährige Autofahrerin verwechselt Gas und Bremse und rast in eine Warteschlange vor einem Schwimmbad. Dabei stirbt ein 14-jähriges Mädchen.

Mit einem Geländewagen ist eine Frau in Lollar bei Gießen in eine Warteschlange vor einem Schwimmbad gefahren und hat eine Jugendliche tödlich verletzt. Das 14-jährige Mädchen starb am Mittwoch kurz nach dem Unfall im Krankenhaus, wie die Polizei mitteilte.

Eine weitere 14-Jährige wurde schwer und ein 16-jähriger Junge leicht verletzt. Die 62 Jahre alte Unfallverursacherin kam mit einem Schock ins Krankenhaus. Sie habe offenbar Bremse und Gaspedal verwechselt, sagte ein Polizeisprecher.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Sieben Kinder auf umgeklappter Rückbank - Polizei stoppt Auto
Sieben Kinder auf umgeklappter Rückbank - Polizei stoppt Auto
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Raser-Oma (79) muss 1200 Euro Strafe blechen
Raser-Oma (79) muss 1200 Euro Strafe blechen
Volksfest-Randale und sexuelle Übergriffe in Schwaben
Volksfest-Randale und sexuelle Übergriffe in Schwaben

Kommentare