Freund tritt für Schmuggler Haft an

Stockholm - In Schweden hat ein wegen Schmuggels verurteilter Mann die Justiz genarrt und einen Freund zum Absitzen seiner einjährigen Haftstrafe ins Gefängnis geschickt.

Der Trick flog erst auf, als der falsche Gefangene nach Verbüßen von zwei Dritteln der Strafe auf Bewährung entlassen wurde, wie die Gefängnisbeamten einräumten. Ein internationaler Haftbefehl für den eigentlich Verurteilten sei bereits ausgestellt worden, sagte am Freitag Elisabeth Lager von der schwedischen Gefängnis- und Berufungsbehörde. Örtliche Medien berichteten, der clevere Schmuggler habe sich nach Asien abgesetzt und seinen Freund finanziell belohnt.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Kettensägen-Angreifer hat bei der Festnahme Armbrüste dabei
Kettensägen-Angreifer hat bei der Festnahme Armbrüste dabei
News-Ticker zum Hochwasser: Einsatzkräfte verärgert über Gaffer
News-Ticker zum Hochwasser: Einsatzkräfte verärgert über Gaffer
Beängstigender Hagel-Sturm: In Istanbul ging fast nichts mehr 
Beängstigender Hagel-Sturm: In Istanbul ging fast nichts mehr 

Kommentare