Schwer verletzt

Führerloser Lkw rollt Straße herab - Fahrer beim Koppeln eingeklemmt

+
Ein Lastwagen steht in Essen beschädigt in der Innenstadt. Der Lastwagen kam, nachdem er zuvor eine Häuserecke touchiert hatte, an einer Mauer eines Gehweges zum Stehen.

Ein Lkw-Fahrer steigt aus, um einen Anhänger anzukoppeln. Dann rollt der 36 Tonnen schwere Lastwagen unvermittelt los und klemmt den Mann ein - Erst eine Mauer stoppt das Fahrzeug.

Essen - Ein 36 Tonnen schwerer Laster mit Anhänger ist in Essen führerlos eine leicht abschüssige Straße heruntergerollt und erst durch eine Mauer gestoppt worden. 

Der 59 Jahre alte Lkw-Fahrer war am Montag unter das Gespann geraten, als er nach dem Ankoppeln des Anhängers die Anschlussleitungen zur Zugmaschine festmachen wollte. In diesem Moment setzte sich der 36-Tonner in Bewegung und der Fahrer wurde unter dem Anhänger eingeklemmt und schwer verletzt. 

Nach Angaben der Feuerwehr riss der führerlose Lastwagen eine Straßenlaterne und mehrere Sperrpfosten um. Nach der Fahrt über eine Verkehrsinsel stoppte eine Mauer den rollenden Lkw mit Anhänger.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Tödlicher Unfall auf Mallorca: Unglücksfahrerin auf Kaution frei?
Tödlicher Unfall auf Mallorca: Unglücksfahrerin auf Kaution frei?
Riesen-Razzia mit 1500 Polizisten gegen Rotlicht-Bande: Drei Beschuldigte in U-Haft
Riesen-Razzia mit 1500 Polizisten gegen Rotlicht-Bande: Drei Beschuldigte in U-Haft
Ärzte völlig „baff“: Schwerkranker Alfie (2) atmet trotz abgeschalteter Maschinen allein
Ärzte völlig „baff“: Schwerkranker Alfie (2) atmet trotz abgeschalteter Maschinen allein
Mehr als 50 Verletzte bei Zugunglück in Salzburg - Passagiere im Schlaf überrascht
Mehr als 50 Verletzte bei Zugunglück in Salzburg - Passagiere im Schlaf überrascht

Kommentare