Nach Achtelfinal-Aus bei EM 2016

Offiziell: Del Bosque tritt als Nationaltrainer zurück

Unglückliches Ende: Vicente del Bosque verabschiedet sich nach dem Achtelfinal-Aus bei der EM 2016 als Nationaltrainer Spaniens.
+
Unglückliches Ende: Vicente del Bosque verabschiedet sich nach dem Achtelfinal-Aus bei der EM 2016 als Nationaltrainer Spaniens.

Madrid - Spaniens Nationalteam muss sich einen neuen Trainer suchen. Vicente del Bosque will seinen auslaufenden Vertrag nicht verlängern.

Vicente del Bosque wird seinen Ende Juli auslaufenden Vertrag als spanischer Nationaltrainer nach dem Achtelfinal-Aus bei der Fußball-EM nicht mehr verlängern. Das sagte der 65-Jährige dem spanischen Radiosender RNE am Donnerstagabend. Del Bosque hatte Spanien 2010 zum WM- und 2012 zum EM-Titel geführt.

"Ich werde meinen Vertrag bis zum 31. Juli erfüllen, dann aber als Trainer nicht mehr weitermachen. Nach dem Aus bei der EURO hatte ich keine Zweifel mehr über meine Zukunft", sagte del Bosque.

Er hatte schon vor EURO in Frankreich verkündet, dass er für das Amt nicht weiter zur Verfügung stehe. Nach der 0:2-Niederlage gegen Italien hatte er seine Zukunft aber wieder offengelassen. Ein Nachfolger steht noch nicht fest.

sid

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Perseiden 2020 über Deutschland: Wo und ab wann kann man die Sternschnuppen sehen?
Perseiden 2020 über Deutschland: Wo und ab wann kann man die Sternschnuppen sehen?
In Gegenverkehr geraten: Auto stößt mit Linienbus zusammen
In Gegenverkehr geraten: Auto stößt mit Linienbus zusammen
Coronavirus-Kontaktzettel: Darf ein Wirt beim Kneipenbesuch die Personalausweise kontrollieren?
Coronavirus-Kontaktzettel: Darf ein Wirt beim Kneipenbesuch die Personalausweise kontrollieren?
23-Jähriger stirbt bei Unfall auf A49 - Geisterfahrer wegen Verdacht auf Mord vor Gericht
23-Jähriger stirbt bei Unfall auf A49 - Geisterfahrer wegen Verdacht auf Mord vor Gericht

Kommentare