Hausexplosion: Mann tot, Frau und Kind verletzt

+
Bei einer Gasexplosion in Meckenheim ist ein Mann getötet worden und eine Frau und ihr Sohn sind schwer verletzt.

Meckenheim - Eine Explosion in einem Einfamilienhaus in Meckenheim bei Bonn hat am Dienstag eine Familie zerstört: ein Mensch starb, zwei Familienmitglieder wurden schwer verletzt.

Bei der von der Feuerwehr geborgenen Leiche handele es sich wahrscheinlich um den 57-jährigen Familienvater, teilte die Polizei in Bonn mit. Der Mann wurde seit der Explosion am Morgen vermisst. Seine ebenfalls 57-jährige Ehefrau und der 18-jährige Sohn waren mit schweren Verletzungen in Krankenhäuser gebracht worden.

Gasexplosion in Wohnhaus: Leiche geborgen

Gasexplosion in Wohnhaus: Leiche geborgen

Aufgrund des starken Gas-Austritts hatten die Rettungskräfte das schwer beschädigte und einsturzgefährdete Einfamilienhaus stundenlang nicht betreten können. Wahrscheinlich sei das Unglück durch eine Gasexplosion ausgelöst worden, teilte die Feuerwehr mit. Die Ursache für die Explosion stand noch nicht fest.

Bis zum Nachmittag waren Feuerwehrleute damit beschäftigt, schwelende Brandnester zu löschen. Die Polizei nahm die Ermittlungen auf. Die Detonation war so stark, dass die Front des Reihenhauses teilweise herausbrach. Umliegende Häuser wurden geräumt. Drei Menschen, die in ebenfalls beschädigten Nachbarhäusern wohnen, wurden vorübergehend in Hotels einquartiert, sagte eine Sprecherin der Stadt Meckenheim.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Seebeben vor Kos versetzt Urlauber in Angst - so sieht die Insel nun aus
Seebeben vor Kos versetzt Urlauber in Angst - so sieht die Insel nun aus
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Zwei Touristen sterben bei Erdbeben in der Ägäis
Zwei Touristen sterben bei Erdbeben in der Ägäis
Volksfest-Randale und sexuelle Übergriffe in Schwaben
Volksfest-Randale und sexuelle Übergriffe in Schwaben

Kommentare