Gasgeruch in Mensa - 15 Kinder im Krankenhaus

Halle - 15 Kinder sind nach einem Gasaustritt in einer Schulmensa in Halle wegen Übelkeit und Erbrechen behandelt worden.

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, soll in einem Teil der Kantine eine unbekannte Substanz ausgetreten sein. Die Schüler im Alter zwischen neun und elf Jahren hätten sich daraufhin zum Teil erbrochen, sie kamen nach dem Vorfall am Mittwoch in ein Krankenhaus.

Art und Herkunft der Substanz konnten zunächst nicht geklärt werden. Die Polizei vermutete Reizgas. Wie eine Polizeisprecherin ankündigte, soll der Vorfall intensiv von den Behörden geprüft werden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesen

Python verschlingt Erntearbeiter bei lebendigem Leib
Python verschlingt Erntearbeiter bei lebendigem Leib
Unglück bei Bad Aibling: Anwalt erhebt schwere Vorwürfe gegen Bahn
Unglück bei Bad Aibling: Anwalt erhebt schwere Vorwürfe gegen Bahn
Frau flieht vor Polizeikontrolle und rammt Polizeiauto
Frau flieht vor Polizeikontrolle und rammt Polizeiauto
Schießerei: Ein Toter und Verletzte in Cincinnati
Schießerei: Ein Toter und Verletzte in Cincinnati

Kommentare