Lastwagen hatte Heizöl geladen

Gefahrguttransporter fährt auf Stauende auf - ein Toter und mehrere Verletzte

+
Polizei und Rettungskräfte stehen auf der Autobahn 10 bei Oranienburg. Bei einem Unfall mit einem Gefahrguttransporter auf dem nördlichen Berliner Ring bei Oranienburg hat es einen Toten und mehrere Verletzte gegeben.

Bei einem Unfall nördlich von Berlin starb ein Mensch, mehrere wurden verletzt. Ein mit Öl geladener Lastwagen war auf ein Stauende aufgefahren.

Oranienburg/Neuruppin - Bei einem Autobahnunfall mit einem Gefahrguttransporter nördlich von Berlin hat es einen Toten und mehrere Verletzte gegeben. Wie die Polizei am Mittwochmittag mitteilte, war der Lastwagen nahe Oranienburg auf ein Stauende aufgefahren. Unklar war zunächst die Anzahl der Verletzten und ob es sich bei dem Toten um den Laster-Fahrer handelt. Der genaue Unfallhergang müsse noch geklärt werden, hieß es.

Die A10 wurde in beide Richtungen gesperrt. Der Lastwagen hatte laut Polizei Heizöl geladen. Das Öl sei brennbar, aber nicht leicht entflammbar. Es könne zu einer Bodenverunreinigung führen, hieß es.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Polizei stoppt Ford Mustang! Ein Detail war selbst erfahrenen Beamten zu heftig
Polizei stoppt Ford Mustang! Ein Detail war selbst erfahrenen Beamten zu heftig
Tochter tötet Vater, nachdem sie in einer Schachtel verstörende Fotos findet
Tochter tötet Vater, nachdem sie in einer Schachtel verstörende Fotos findet
Schlägerei in bekanntem MTZ-Eiscafé eskaliert! Angestellte drehen durch und greifen zu Waffen
Schlägerei in bekanntem MTZ-Eiscafé eskaliert! Angestellte drehen durch und greifen zu Waffen
Nach Höhlen-Drama: Jungen lachen bei ihrem ersten öffentlichen Auftritt 
Nach Höhlen-Drama: Jungen lachen bei ihrem ersten öffentlichen Auftritt 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.