Geisterfahrt auf Flucht vor Polizei

Schleiz/Saalfeld - Auf der Flucht vor einer Polizeikontrolle auf der Autobahn 9 in Thüringen ist ein 36 Jahre alter Mann aus München am Sonntagmorgen zum Geisterfahrer geworden.

Der in Richtung München fahrende Mann habe an der Kontrollstelle nahe der Abfahrt Schleiz spontan sein Auto gewendet und sei in Richtung Berlin zurückgefahren, sagte ein Sprecher der Polizeidirektion Saalfeld. Wenig später wendete er erneut und fuhr zurück in Richtung München. Die Polizei konnte ihn nach drei Kilometern schließlich stoppen.

Wie sich herausstellte, hatte der 36-Jährige mehr als ein Promille Alkohol intus. Den Führerschein musste er abliefern.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Seebeben vor Kos versetzt Urlauber in Angst - so sieht die Insel nun aus
Seebeben vor Kos versetzt Urlauber in Angst - so sieht die Insel nun aus
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Zwei Touristen sterben bei Erdbeben in der Ägäis
Zwei Touristen sterben bei Erdbeben in der Ägäis
Volksfest-Randale und sexuelle Übergriffe in Schwaben
Volksfest-Randale und sexuelle Übergriffe in Schwaben

Kommentare