Bundespolizei

Öffentlichkeitsfahndung nach Koffer-Diebstahl in Gelsenkirchen

Nach einem Koffer-Diebstahl in Gelsenkirchen sucht die Polizei nach einem Tatverdächtigen.
+
Nach einem Koffer-Diebstahl in Gelsenkirchen sucht die Polizei nach einem Tatverdächtigen.

Einem 77-jährigen Mann aus Recklinghausen wurde am Bahnhof in Gelsenkirchen der Koffer geklaut. Die Polizei sucht mit Fotos einer Überwachungskamera nach dem Tatverdächtigen.

Bereits am 31. Oktober 2019 hat eine bislang unbekannte Person einem 77-jährigen Mann aus Recklinghausen am Hauptbahnhof in Gelsenkirchen den Koffer geklaut.

Wie 24VEST.de* berichtet, ist dem Senior dadurch ein Sachschaden in Höhe von 3415 Euro entstanden.

Wie die Polizei mitteilte, war der Mann mit dem Regionalexpress 42 von Essen nach Recklinghausen unterwegs, als ihm während des Halts am Bahnhof in Gelsenkirchen der Koffer gestohlen wurde. Mit Bildern der Videoüberwachung am Bahnhof fahndet die Bundespolizei jetzt nach dem Tatverdächtigen.

*24VEST.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Auch interessant

Meistgelesen

Tödlicher Bus-Unfall in Wiesbaden: Fertiges Gutachten bringt Klarheit zur Ursache
Tödlicher Bus-Unfall in Wiesbaden: Fertiges Gutachten bringt Klarheit zur Ursache
Perseiden 2020 über Deutschland: Wann kann man die Sternschnuppen am besten sehen?
Perseiden 2020 über Deutschland: Wann kann man die Sternschnuppen am besten sehen?
Corona in Deutschland: Knapp 50 Infizierte nach Trauerfeier in Schwäbisch Gmünd - Kinder ebenso betroffen
Corona in Deutschland: Knapp 50 Infizierte nach Trauerfeier in Schwäbisch Gmünd - Kinder ebenso betroffen
Corona-Fälle in China steigen wieder
Corona-Fälle in China steigen wieder

Kommentare