Bei Gericht: Frau versteckt Äffchen in BH

+
Das sieben Wochen alte Pinseläffchen

Amherst - Eine Frau musste zu einer Anhörung vor Gericht erscheinen. Doch sie kam nicht allein. In ihrem BH hatte sie ein in rosa gekleidetes Äffchen versteckt. Fast wäre das Tier unentdeckt geblieben.

Die Frau hatte einen Termin bei einem Jugend- und Familiengericht im Bundesstaat Virginia, berichtet das Onlineportal theblaze.com. Weder dem Richter noch den Rechtsanwälten oder Polizisten fiel zunächst etwas ungewöhnliches an der Dame auf, bis sie für einige Unterschriften in ein gesondertes Büro gebeten wurde.

Erst dort entdeckten die Anwesenden das in rosa gekleidete Äffchen, das neugierig aus dem BH der Frau lugte. In einem Interview gegenüber der Zeitung The News & Advance of Lynchburg gab sie an, das sieben Wochen alte Pinseläffchen bei einer Internet-Auktion gekauft zu haben. Warum sie es mit zur Anhörung brachte? Das Äffchen benötige Rund-um-die-Uhr-Betreuung, sagte die Frau. Sie hätte es einfach nicht alleine lassen können.

Auch interessant

Meistgelesen

Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Neue Details zum Amokläufer in München: Er war zuvor bei Tugce
Zwei Festnahmen nach „barbarischen“ Säureattacken in London
Zwei Festnahmen nach „barbarischen“ Säureattacken in London
Pamplona: Acht Spanier bei Stierhatz durch Hörner verletzt
Pamplona: Acht Spanier bei Stierhatz durch Hörner verletzt
Volksfest-Randale und sexuelle Übergriffe in Schwaben
Volksfest-Randale und sexuelle Übergriffe in Schwaben

Kommentare