Leiche lag in Scheune

Getöteter 30-Jähriger in Ostwestfalen: Tatverdächtiger gefasst

+
Das der Polizei Bielefeld herausgegebene Fahndungsfoto zeigt den 51-jährigen.

Ein 51-Jähriger, der einen 30-Jährigen aus Stadthagen bei Hannover getötet haben soll, ist gefasst. Ein Zeugenhinweis brachte den Durchbruch.

Ein 51-Jähriger, der einen 30-Jährigen aus Stadthagen bei Hannover getötet haben soll, ist gefasst. Am Sonntagvormittag erließ der zuständige Richter Haftbefehl wegen Mordes, teilten Staatsanwaltschaft und Polizei mit. Der Mann sei dank eines Zeugenhinweises festgenommen worden.

Die Polizei in Bayern hatte von einem Zeugen den Standort des gesuchten Autos erhalten. Der verlassene Wagen wurde in der Nähe einer Polizeistation in Reit im Winkl (Oberbayern) entdeckt. Ermittlungen der Beamten führten zu einem nahegelegenen Hotel, in dem sich der 51-Jährige aufhalten sollte. Ein Spezialeinsatzkommando der Bayerischen Polizei nahm den Gesuchten am Samstagabend widerstandslos fest.

Die Polizei hatte seit Samstag mit einem Foto nach dem Verdächtigen gefahndet. Die Leiche des 30-Jährigen war am Freitag in einer Scheune in Hille bei Minden gefunden worden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesen

Traumjob gefällig? Cannabis-Tester in Kanada gesucht
Traumjob gefällig? Cannabis-Tester in Kanada gesucht
Ein Mann parkt seinen teuren Audi A4 Avant - am nächsten Tag folgt der Riesen-Schock
Ein Mann parkt seinen teuren Audi A4 Avant - am nächsten Tag folgt der Riesen-Schock
Moorbrand wird zum Katastrophenfall
Moorbrand wird zum Katastrophenfall
Eine Frau trifft im Internet die Liebe ihres Lebens - plötzlich ist sie 80.000 Euro ärmer
Eine Frau trifft im Internet die Liebe ihres Lebens - plötzlich ist sie 80.000 Euro ärmer

Kommentare